Parco Archeologico della Neapoli, Sizilien

Reisetipps + Fotos zu Parco Archeologico della Neapoli auf Sizilien

12

Parco Archeologico della Neapoli

Besuchen Sie zusätzlich Bilder Parco Archeologico della Neapoli, unseren Stadtplan Parco Archeologico della Neapoli sowie Hotels Nähe Parco Archeologico della Neapoli.

Der Parco Archeologico della Neapoli oder Parco monumentale della Neapoli ist ein archäologischer Park in Syrakus in Sizilien. Zu diesem Park gehören das griechische Theater, das Heiligtum des Apollon Temenites, das römische Amphitheater, der Altar Hierons II, die Latomia del Paradiso, die Latomia Intagliatella, die Latomia di S. Venera und die Nekropole Grotticelle.

Allgemeines

Der Park entstand in den Jahren 1952 bis 1955. Er liegt im nordwestlichen Teil der Stadt. Zum Park gehört auch die kleine Kirche S. Nicolò dei Cordari aus dem 11. Jahrhundert.

Latomia del Paradiso

Latomien sind antike Steinbrüche. Heute ist der Steinbruch Latomia del Paradiso ein tiefliegender Garten. Zu Zeiten der Griechen war dieser Garten überdacht. Die damaligen Bauarbeiter benutzten den Kalkstein aus der Tiefe, da er besser zu bearbeiten war. Es entstanden große Höhlen, die mit Pfeilern abgestützt wurden. Wahrscheinlich im 16. Jahrhundert stürzten die Gewölbe bei einem Erdbeben ein.

Im Nordwesten der Latomia del Paradiso befindet sich das Ohr des Dionysios, eine künstliche Grotte von 65 m Länge, 23 m Höhe und einer Breite von 5 m bis 11 m. Den Namen erhielt sie wegen der Form, die einem menschlichen Ohr ähnelt und wegen des Phänomens, dass sich Schall in der Grotte stark verstärkt. Ausgrabungen brachten auf dem Plateau über der Grotte Reste eines Demeterheiligtums zu Tage. Die Verstärkung des Schalls wurde wahrscheinlich für religiöse Zwecke genutzt.

In der Nähe befindet sich die Seilergrotte (Grotta dei Cordari), die seit 1987 geschlossen ist, da Steinschlaggefahr besteht. Aus diesem Grund sind auch die Zugänge zur Latomia Intagliatella und zur Latomia di S. Venera gesperrt.

Altar Hierons II.

Gegenüber der Latomia del Paradiso liegt der Altar Hierons II., von dem nur der aus dem Fels gehauene Teil übrig ist. Die anderen Teile des Altars wurden im 16. Jahrhundert als Baumaterial für spanische Festungsanlagen verwendet. Der Altar wurde zwischen 241 und 215 v. Chr. errichtet. Die Maße mit 198 m × 22,8 m entsprechen den Maßen eines Stadions.

Griechisches Theater

Seit dem 5. Jahrhundert v. Chr. ist die Existenz eines Theaters belegt. Wahrscheinlich handelte es sich aber nicht um das jetzt zu sehende Theater. Das Theater ist sehr flach, es hat nur eine Höhe von 19,1 m. Der Durchmesser beträgt 138,6 m. Das Theater wurde aus dem Fels herausgearbeitet. Das Bühnengebäude hatte ein Höhe von drei Stockwerken. Davor befand sich eine versenkbare Holzbühne, vor der wiederum eine weitere schmale Bühne aus Holz aufgebaut werden konnte. Die Cavea (Zuschauertribüne) war in neun Teile geteilt, jeder Teil gehörte einem Mitglied der Herrscher, in der Mitte stand eine Zeusstatue.

Die Römer bauten das Theater erheblich um. Das Bühnengebäude wurde zurückgesetzt und die 17. Sitzreihe entfernt. Die Arena wurde vergrößert und mit einem Gitter geschützt.

Sonstiges

Westlich des Theaters liegt das Heiligtum des Apollon Temenites. Es sind nur noch Reste vorhanden. Weiter nördlich befindet sich die Gräberstraße, die eine Länge von 150 m hat. Hier hingen Bilder der Ahnen und der Helden. Die Grotten sind christlichen Ursprungs. Der Brunnen ist eine griechische Grotte, ein Nymphaion, und war mit Statuen der Musen geschmückt.

Das römische Amphitheater wurde im 3. Jahrhundert erbaut. Auf dem Weg zum Theater befinden sich Sarkophage aus Syrakus und Megara Hyblaea aus dem 4. und 3. Jahrhundert v. Christus. Das Amphitheater ist 140 m × 119 m groß und eines der größten des römischen Reiches. Die Arena ist 70 m × 40 m groß.

Die Nekropole Grotticelle stammen aus der Zeit ab dem 7. Jahrhundert v. Chr.

Stadtplan Parco Archeologico della Neapoli

Parco Archeologico della Neapoli Sizilien Stadtplan

Im Moment oft gebuchte Unterkünfte

Hotel Kalura Bildaufnahme
Via V. Cavallaro 13, 90015 Cefalù
EZ ab 60 €, DZ ab 79 €
UNA Hotel Palace Bild
Via Etnea 218, 95131 Catania
EZ ab 96 €, DZ ab 96 €
NH Palermo Ansicht
Foro Umberto I, 22/B, 90133 Palermo
EZ ab 69 €, DZ ab 86 €
Hotel La Plumeria Bildansicht
Corso Ruggero 185, 90015 Cefalù


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Sizilien

Unterkunft suchen

Reservieren Sie ein günstiges Angebot hier auf Citysam ohne Reservierungsgebühren. Kostenfrei zur Reservierung erhält man bei Citysam unseren E-Book Guide!

Landkarte von Sizilien

Durchsuchen Sie Sizilien und die Region über die nützlichen Landkarten von Sizilien. Direkt per Landkarte finden Sie Touristenattraktionen und Hotelangebote.

Sehenswürdigkeiten

Infos zu Ätna, Syrakus, Archäologische Stätten von Agrigent, Selinunt und viele andere Sehenswürdigkeiten findet man mit Hilfe unseres Reiseführers dieser Region.

Unterkünfte auf Citysam

Empfohlene Unterkünfte auf Sizilien jetzt finden und reservieren

Folgende Unterkünfte befinden sich nahe Parco Archeologico della Neapoli und sonstigen Sehenswürdigkeiten wie Kathedrale von Palermo, Ätna, Taormina. Darüber hinaus gibt es in unserer Unterkunftsplattform momentan 3.127 weitere Sizilien-Hotels. Jede Buchung mit gratis PDF-Reiseführer zur individuellen Nutzung.

Casa Vacanze Medea

Via Giuseppe Agnello 7 220m bis Parco Archeologico della Neapoli
Casa Vacanze Medea

Hotel Mercure Siracusa 4* TOP

Viale Teracati, 20 380m bis Parco Archeologico della Neapoli
Hotel Mercure Siracusa

B&B Archia

Viale Teracati 50 470m bis Parco Archeologico della Neapoli
B&B Archia

B&B Igea

Corso Gelone 93 480m bis Parco Archeologico della Neapoli
B&B Igea

L&D Luxury Rooms

Via San Sebastiano 43 550m bis Parco Archeologico della Neapoli
L&D Luxury Rooms

Suche nach ähnlichen Unterkünften:

Anreise:
Abreise:
Hotels Sehenswürdigkeiten Stadtpläne Fotos

Parco Archeologico della Neapoli auf Sizilien Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.